Die Athleten

 

Simon Hasler

  • Geburtsdatum: 1.5.1997
  • Wohnort: Nendeln
  • Beruf: Elektriker Lehrling
  • Grösse: 189 cm
  • Bobsportler seit: 2017
  • Position im Bob: Zweierbob-Pilot
  • Bisherige Erfolge: –
  • Saisonziel 17/18: Ausbildung zum Bobpiloten
  • Ziele im Bobsport: Teilnahme an Olympischen Winterspielen
 
«Bob ist ein dynamischer Rennsportart mit einem gewissen Kick.»

Sebastian Kranz

  • Geburtsdatum: 6.10.1997
  • Wohnort: Nendeln
  • Beruf: Student (BWL an der Uni Liechtenstein)
  • Grösse: 197 cm
  • Bobsportler seit: Februar 2015
  • Position im Bob: Monobob-Pilot / Anschieber 2er-Bob
  • Bisherige Erfolge: 43. EC in Igls, 35. EC in St. Moritz
  • Saisonziel 17/18: klare Leistungssteigerung im Bereich Kraft
  • Hobbys: Bob und Fussball
  • Ziele im Bobsport: Teilnahme an Olympischen Spielen

 

«Am Bobsport fasziniert mich, den schmalen Eiskanal bei hoher Geschwindigkeit und in voller Konzentration zu bewältigen. Bob ist es sicher eine der komplexesten Sportarten überhaupt, da man einen Mittelweg zwischen Schnelligkeit und Kraft finden muss, um erfolgreich zu sein. Dies bedingt einen konsequenten Trainingsaufbau. Natürlich spielt das Material auch eine wichtige Rolle. Zum Bobsport bin ich über meinen Freund, den früheren Piloten Giuliano Meyer gekommen. Er suchte einen Bremser; sein damaliger Teamkollege hatte sich bei einem Sturz verletzt. Nach der ersten Fahrt im Bob war ich überzeugt, diesen Sport künftig auszuüben.»

Quentin Sanzo

  • Geburtsdatum: 30.06.2002
  • Wohnort: Triesen
  • Beruf: Schüler
  • Grösse: 182 cm
  • Bobsportler seit: 2016
  • Position im Bob: Monobob-Pilot
  • Bisherige Erfolge: –
  • Saisonziel 17/18: Solide sportliche Leistungen bringen
  • Hobbys: Bob, Trial und Fussball
  • Ziele im Bobsport: Teilnahme an Olympischen Spielen

 

«Meinen erster Kontakt zum Bobsport hatte ich durch meinen «Neni», respektive seine Erzählungen. Sein Bruder Moritz Heidegger nämlich 1956 Liechtenstein als Bobfahrer an den olympischen Winterspielen in Cortina d’Ampezzo vertreten. Entsprechend gross war meine Begeisterung, als Srecko Kranz mich erstmals zu einem Bobtraining eingeladen hat. Das Tempo, das den Bobsport ausmacht, hat mich von Anfang an begeistert.»

Simone Zanghellini

  • Geburtsdatum: 11.6.2002
  • Wohnort: Schaanwald
  • Beruf: Schülerin
  • Grösse: 163 cm
  • Bobsportler seit: März 2017
  • Position im Bob: Monobob-Pilotin
  • Bisherige Erfolge: –
  • Saisonziel 17/18: erste Starts von den Herrenstarts
  • Hobbys: Bob, Leichtathletik
  • Ziele im Bobsport: Teilnahme an der Jugendolympiade 2020

 

«Mich fasziniert die Kombination von Athletik, Geschwindigkeit und Fahrkunst.»

Katharina Eigenmann

  • Geburtsdatum: 16.1.2002
  • Wohnort: Nendeln
  • Beruf: Schülerin
  • Grösse: 154 cm
  • Bobsportler seit: Sommer 2017
  • Position im Bob: Monobob-Pilotin
  • Bisherige Erfolge: –
  • Saisonziel 17/18: Bobfahren erlernen
  • Hobbys: Leichtathletik, Klavier
  • Ziele im Bobsport: Beherrschen des Bobs und Teilnahme an Wettrennen

 

«Ich bin über meine Cousine Simone Zanghellini aufs Bobfahren aufmerksam geworden, wollte etwas Neues ausprobieren – und finde Bob ein richtig gutes Training, um fit zu bleiben.»

Martin Kranz

  • Geburtsdatum: 28.11.2002
  • Wohnort: Triesen
  • Beruf: Schüler
  • Grösse: 179 cm
  • Bobsportler seit: 2016
  • Position im Bob: Monobob-Pilot
  • Bisherige Erfolge: –
  • Saisonziel 17/18: Steigerung von Kraft und Athletik, möglichst viele Fahrten auf verschiedenen Bahnen zu absolvieren, um die Bahnen kennen zu lernen
  • Hobbys: Fussball und Monobob
  • Ziele im Bobsport: Jugendolympiade Lausanne 2020

 

«Die Geschwindigkeit – das Adrenalin – die Herausforderung, eine Bahn zu beherrschen. Das alles fasziniert mich. Und dies schon seit klein auf, denn ich habe meinen Papa schon seit Jahren zu diversen Bobrennen begleitet, bin mit diesem Sport sozusagen aufgewachsen.»